Skip to main content
11. Juni 2021

Bausperre in der Nordrandsiedlung

Wie bereits im Mai 2020 berichtet, kommt es immer wieder vor, dass z.B. in der Nordrandsiedlung alte Einfamilienhäuser verkauft werden und bis zu vier neue Reihenhäuser darauf erbaut werden. Das führt zu einer übermäßigen Verbauung und Versiegelung von Grünflächen. In der Bezirksvertretung erfolgte ein einstimmiger Beschluss, dass hier Siedlungsgebiet auch Siedlungsgebiet bleiben muss. BV PAPAI kündigte großartig an, sich hier für die Anwohner einzusetzen. Wie ist der Stand heute?

Es wurden weitere Bauprojekte in der Feistritzgasse 10 genehmigt. Anrainer sind enttäuscht und verärgert und hinterfragen wie das möglich ist. Die Änderung des Flächenwidmungs- und Bebauungsplanes wurde bis jetzt nicht durchgeführt. Die MA21B beantragt stattdessen eine Baubewilligung für die Errichtung und das in einem Gebiet, welches mit einer Bausperre versehen ist. Die SPÖ Trickserei geht munter weiter. So viel zu den großen Worten des BV PAPAI. Die Taten fehlen jedoch!

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.