Skip to main content
24. März 2021

Abgesagte Bezirksvertretungssitzung

In der Präsidialsitzung konnten wir uns leider mit den GRÜNEN nicht einigen, wie und in welcher Form die BV-Sitzung am 07.April abgehalten werden soll. Die GRÜNE Fraktion wollte unbedingt für ihre Showpolitik eine Bühne haben und damit auch alle 5 Mandatare ihren Platz bekommen, wollten sie unter anderem eine örtliche Verlegung der Sitzungs-Räumlichkeiten für den April, welche dann aber mehr als 6.000 Euro Steuergeld gekostet hätte. Was wiederum etwa so viel ausmachen würde wie alle 6 Sitzung des gesamten Jahres. Aufgrund der festgefahrenen Situation und der Tatsache, dass alle anderen Fraktionen die zahlreiche GRÜNEN Absurditäten ablehnten, habe ich dann den Vorschlag eingebracht, dass wir die Sitzung ebenso absagen können und alle Anträge und Anfragen in der verpflichtende Juni Sitzung einer Behandlung zuführen.

Dieser Vorschlag wurde dann sogar einstimmig befürwortet.

© 2021 Freiheitliche Partei Österreichs. Alle Rechte vorbehalten.